So können Sie die Instagram Video-Aufrufe sehen

Wer Zeit und Mühe investiert, um Videos auf Instagram hochzuladen, möchte natürlich irgendwann wissen, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt. Wer hat meine Videos gesehen und treffe ich die Erwartungen der Zielgruppe, die ich ansprechen will? Wie viele Follower und wie viele Non-Follower haben meine Videos aufgerufen und wie oder wo kann ich die Instagram Video-Aufrufe sehen?

Die gute Nachricht: Instagram erlaubt es, Zahl der Video-Aufrufe zu sehen
Wie oft Ihre Videos auf Instagram angeschaut wurden, können Sie seit 2016 einfach kontrollieren: Denn Instagram zeigt für Videos, die nach 2015 hochgeladen wurden, eine Statistik direkt unterhalb des Standbildes oder des Videos an. Die Statistik sehen Sie allerdings nur, wenn Sie das Video über ein mobiles Gerät aufrufen. Nutzen Sie Instagram am Desktop, sehen Sie ausschließlich die Zahl der Likes, die das Video erhalten hat.

So hilfreich diese Funktion ist, sollte Ihnen eines aber klar sein: Nicht allein Sie, sondern jeder Insta Follower kann die Zahl Ihrer Instagram Video-Aufrufe sehen. Es lohnt sich daher, sich parallel auch mit der Frage zu befassen, wie Sie Instagram Video-Aufrufe bekommen und die Zahl der Likes erhöhen.

Und noch etwas ist wichtig zu wissen: Wenn Sie mehrere Bilder oder Videos in einem Beitrag posten, wird nur die Gesamtzahl der Aufrufe angezeigt, es ist nicht möglich, herauszufinden, welche der Elemente am häufigsten auf Interesse oder Gefallen stießen. Mehrmaliges Aufrufen wird auch mehrmals gezählt, das wiederholte Betrachten per Video-Schleife geht dagegen nur einmalig in die Statistik ein.


Der Wermutstropfen: Sie können nur indirekt sehen, wer Ihre Videos aufgerufen hat
Während man also die Zahl der Instagram Video-Aufrufe sehen und damit die Quantität des eigenen Erfolgs messen kann, bleibt ein wichtiges Instrument zur Messung von Qualität verweigert. Denn anders als bei den Instagram Storys ist es nicht möglich, sich anzeigen zu lassen, wer die eigenen Videos angeschaut hat. Damit bleibt zunächst unklar, ob ein Qualitätsmerkmal, nämlich die gesuchte Zielgruppe anzusprechen, erfüllt wurde.

Lediglich über einen Umweg lässt sich messen, ob und wer sich die Videos angesehen hat: über die Zahl der Interaktionen. Denn wer ein Like oder einen Kommentar hinterlässt, der wird sich das Video natürlich zumindest in Teilen angesehen haben. Instagram bezieht zudem nur solche Views in die Statistik ein, die länger als drei Sekunden dauerten. Es besteht also immerhin die Möglichkeit, die Kommentare und Likes auszuwerten, um zu erfahren, wer die eigenen Videos betrachtet.


Views steigern und mehr Follower für Videos begeistern
Ob Instagram es seinen Nutzern in naher Zukunft erlauben wird, zu sehen, welche Insta Follower wessen Videos aufgerufen haben, bleibt schon aus Datenschutzgründen fraglich. Fakt ist dagegen, dass sogenannte Spy-Apps, die eine solche Funktion bewerben, nicht funktionieren. Lassen Sie also besser die Finger davon, in der Regel werden nur Sie selbst durch solche Apps ausspioniert.

Sind Sie mit den Ergebnissen der Instagram Video-Aufrufe unzufrieden, weil Sie sich mehr Aufrufe und Interaktionen erhofft haben? Dann kann es sich lohnen, dass Sie Instagram Views kaufen. Damit schieben Sie die Nutzerzahlen vorübergehend kräftig an – und Sie wissen ja sicher schon: Auch bei Instagram herrscht das Gesetz der großen Zahl, was bedeutet: Je mehr Follower und Likes Sie bereits haben, desto rascher kommen weitere hinzu.